[ Nailmail ] Sally Hansen Miracle Gel*


Vor einigen Wochen erreichte mich ein Paket von der Werbewelt. Sie haben mir einen Teil der neuen Miracle Gel Lacke von Sally Hansen zukommen lassen. Über das Miracle Gel System habe ich bereits hier gebloggt.  Enthalten waren die Farben: Mad Woman, Crème de la Crème, Get Mod, Wine Stock und der passende Top Coat.
Da Sally Hansen ja verspricht, dass die Lacke mindestens 14 Tage auf den Nägeln halten sollen, habe ich sie ausgiebig getestet.



Mad Woman
Die ersten Tage hat Mad Woman richtig gut überstanden. Erst am 5. Tag war leichte Tipwear zu sehen. Mit der konnte ich aber sehr gut leben, da man sie mit dem bloßen Auge kaum sehen konnte. Am 9. Tag ist dann schon etwas mehr an den Nagelspitzen abgesplittert, weshalb ich den Lack schließlich auch ablackiert habe. Mad Woman hat also recht lang gehalten, konnte das Versprechen aber nicht einhalten. 
Allerdings glaube ich, dass die Haltbarkeit auch von der Nuance abhängig ist. Die beiden hellen Farben haben bei mir noch nicht mal 2 Tage ohne Tipwear durchgehalten. 



Get Mod


Wine Stock



Crème de la Créme
Der Auftrag der vier Nuancen war sehr unterschiedlich. Mad Woman machte mir keine Probleme und hat mit der zweiten Schicht auch gut gedeckt. Die anderen drei Farben waren da schon etwas schwieriger. Wine Stock wurde sehr fleckig und Crème de la Crème und Get Mod haben erst mit drei Schichten ein deckendes Ergebnis geliefert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen