[ nur besten ] Stampingschablone Federn

Mich erreichte am Donnerstag ein Paket von dem Onlineshop nurbesten.de. Diesen habe ich euch ja bereits vorgestellt. Netterweise durfte ich mir einige Produkte zum testen aussuchen. 
Als erstes habe ich eine Stampingschablone ausprobiert. Diese hat das Thema 'Federn' und gefällt mir sehr gut. Eine blaue Folie, die ihr vor der Benutzung entfernen müsst, und eine süße bunte Verpackung schützen die Schablone. 
Beim Stempeln hatte ich keine Probleme. Die Qualität der Schablonen überzeugt mich immer wieder (ich besitze schon eine Schablone vom born pretty store), besonders bei dem geringen Preis von 2,69€.




Sally Hansen - Spruce Up
essence - stamping white
nur besten - BP-75*
Sophin - quick dry top coat*





Wie gefällt euch das Motiv? Wenn ihr etwas bei nurbesten.de bestellen wollt könnt ihr gerne meinen Rabatt-Code nutzten und euch 10% Rabatt sichern. Den Code findet ihr in der Sidebar.



Weiterlesen »

[ Essie ] Thigh high

Einer meiner liebsten essies ist 'thigh high'. Es ist ein klassisches Rot mit einem leichten Schimmer. Durch den Schimmer wirkt er sehr elegant und klassisch. Ich trage zwei Schichten und darüber der quick dry top coat von Sophin*.




Weiterlesen »

[ Nagelkunst ] Dry brush ist der Masterplan

Mir war mal wieder danach ein Nageldesign mit der dry-brush-Technik zu machen. Dafür habe ich folgende drei Lacke benutzt: 'push the limit' und 'risky behavior' von Orly und 'master plan' von essie.  Die kleinen pinken Nieten sind aus einem Set, dass ich mal beim born pretty store bestellt habe. Und für den Fall, dass ihr euch fragt wie diese Technik funktioniert gibt es jetzt eine Schritt für Schritt Anleitung:

1. Ich habe meine Nägel mit der Farbe 'master plan' von essie lackiert und alles gut trocknen lassen.
2. Dann habe ich 'risky behavior' genommen und den Pinsel so abgestriffen, dass nur noch ein   
    winziger Farbrest am Pinsel ist. Dann bin ich mit dem Pinsel quer über den Nagel gegangen. 
3. Dasselbe habe ich dann mit 'push the limit' gemacht.
4. Schließlich habe ich noch eine kleine Niete auf den Nagel gesetzt und alles mit einem top coat 
    versiegelt. 






Wie gefällt euch die Farbkombination und das Design?

Weiterlesen »

[ Nagelkunst ] Blobbicure

Sophin - Vinyl Polish 254*
Sophin - UV Gellac Nail Polish Base & Color 2in1 638*
Sophin - Super Fast quick dry top coat*




Weiterlesen »

[ Sophin ] Mit Glitzer bestreut

Im letzten Post habe ich euch ja einen meiner aktuellen Lieblingslacke vorgestellt: Sophin Vinyl Polish 21*. Ich hab das Ganze dann noch etwas augehübscht, in dem ich Sophin Special Effects 3D 331* aufgetupft habe. Ich habe ihn auf dem Nagelbett aufgetragen und zur Nagelspitze verlaufen lassen. Ich liebe diese Art Glitzerlacke zu tragen, da es immer besonders aussieht und trotzdem sehr einfach ist und schnell geht.





Weiterlesen »

[ Sophin ] Herbstliches Rosa

So langsam komme ich auch in herbstliche Stimmung und  trage dementsprechend auch schon herbstliche Farben auf den Nägeln. Einer meiner liebsten Herbstfarben ist diese Nuance von Sophin: Vinyl Polish 21*. Dieser wurde mir damals zum Testen zugeschickt und ich bin ganz begeistert von dem Lack. Die Qualität ist ganz toll da er wirklich gut hält und sich super auftragen lässt. Allerdings brauch er unbedingt zwei Schichten um ein deckendes Ergebnis abzuliefern. Aber das finde ich persönlich nicht so tragisch, da ich ja sowieso immer zwei Schichten Farblack auftrage.  Ich würde die Farbe als ein braunstichiges Altrosa bezeichnen. Er ist ganz wunderbar dezent und zaubert wirklich schön gepflegte Nägel. Mittlerweile bekommt ihr Sophin bei Hypnotic Polish.







Wie gefällt euch der Ton? Habt ihr schon Nagellacke von Sophin ausprobiert?



Weiterlesen »

[ Nailart ] Gepunktete Mittellinie

Kennt ihr den Lack 'cashmere bathrobe' von essie? Im letzten Jahr habe ich den Lack immer mal wieder auf Instagram gesehen und mich sofort verliebt. Leider ist er aus einer ehemaligen LE und somit nicht mehr zu bekommen. Aber zum Glück gibt es ja Onlineshops die viele Nuancen aus vergangenen LE's anbieten. Ich kann euch wirklich empfehlen mal bei Amazon oder Cambree zu gucken, falls ihr eine bestimmte Farbe sucht, die normalerweise nicht mehr erhältlich ist. 
Ich habe meinen 'cashmere bathrobe' bei Amazon bestellt und trage ihn seit dem besonders gern im Herbst und Winter. Er benötigt zwei Schichten für ein streifenfreies und deckendes Ergebnis. Was ich besonders an dem Ton mag ist, dass er einen ganz feinen silbernen Schimmer enthält.



Ich hab das Ganze dann noch etwas aufgepeppt, in dem ich mehrere Punkte zu einer Mittellinie aneinander gereiht habe. Dafür habe ich ' My Signature is DC' von OPI benutzt.


Weiterlesen »

[ Limited Edition ] Wear skinny jeans

'Wear skinny jeans' ist mein Liebling der silver lake collection-Ausbeute. Es ist ein helles Blau mit einem lilafarbenen Unterton, das so sehr nach Sommer schreit.  Im Fläschchen sieht man, dass er einen leichten silbrigen Schimmer hat. Auf dem Nagel sieht man diesen Schimmer aber nicht. Auch dieser Lack deckt in zwei Schichten und hält genauso lange. Da hat wet n wild wirklich tolle Arbeit geleistet. 

Auf den Bildern seht ihr also zwei Schichten 'wear skinny jeans' und eine Schicht Top Coat von essence.






Habt ihr wet n wild in eurer Nähe? Und habt ihr euch auch etwas aus der LE zugelegt?

Weiterlesen »

[ Limited Edition ] Reject the mainstream

Ich bin so froh, dass ich in meiner Stadt eine wet n wild-Theke habe. Vor mehreren Monaten hatte ich die Bilder der silver lake collection bei amerikanischen Bloggern gesehen und war seit dem unglaublich scharf auf die Lacke. Ich habe kurzerhand wet n wild kontaktiert und gefragt ob und wann die Kollektion nach Deutschland kommt. Leider habe ich keine Antwort bekommen. Naja, dafür gibt es ja Instagram. Viele Mädels haben direkt Fotos gepostet, als sie die Aussteller in den Märkten gesehen haben. 
Also bin ich direkt zum Edeka meines Vertrauens gedüst. Und auch hier bin ich auf einen vollen Aufsteller gestoßen. Ich habe mich für zwei Nuancen entschieden. Eine der beiden möchte ich euch heute zeigen. 

Reject the mainstream ist ein heller Lavendelton, der auf den Bilder nicht so schön rüber kommt, wie er in Wirklichkeit ist. Ich würde fast sagen, dass er ein Pastelneon sein könnte. Er deckt mit zwei Schichten und hält bombastisch auf den Nägeln. Er hat sieben Tage bei mir gehalten, weshalb ich extrem begeistert bin. 




 

Weiterlesen »

[ Limited Edition ] Make some noise

Der zweite Lack der essie Neon-Kollektion, der bei mir einziehen durfte, ist der Namensgeber der LE 'make some noise'. Eigentlich wollte ich diesen Lack überhaupt nicht kaufen. Ich hatte bereits Bilder von ihm gesehen und er hat mich gar nicht angesprochen. Als ich ihn dann aber im Aufsteller gesehen habe, habe ich mich direkt verliebt. Der Auftrag ist super! Er deckt schon in einer Schicht, aber ich trage ja eh meistens zwei auf. Deshalb seht ihr auf dem Bild zwei Schichten von 'make some noise' und eine Schicht 'the gel nail polish top coat' von essence.  'Make some noise' ist ein kräftiges Mittelblau, dass ich so bisher noch nicht besitze und auch so nicht in anderen Nagellacktheken gesehen habe.






Ich bin froh, dass ich die beiden Nagellacke mitgenommen habe. Es sind zwei ganz tolle Farben, die ich so oder so ähnlich noch nicht besitze. Selbst der Versuch zu Hause ähnliche Farben zu finden ist gescheitert. 

Weiterlesen »