[ Halloween ] Frankensteins Braut

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, stehe ich ja total auf Halloween und bin in der Zeit auch recht fleißig was gruselige Nageldesigns angeht. Heute trage ich Frankensteins Braut auf den Nägeln. Ich finde sie ganz süß, auch wenn es nicht perfekt ist. Denn sicherlich gibt es viele Nagelbloggerinnen die regelrechte Kunstwerke auf ihre Nägel zaubern. Trotzdem bekommt ihr jetzt eine kleine Anleitung von mir, die ihr hoffentlich hilfreich findet.

1. Schritt
Ich habe alle Nägel mit einem grünen Nagellack lackiert und gut trocknen lassen.

2. Schritt
Mit einem feinen Nail Art Pinsel und einem schwarzen Nagellack habe ich "Narben" auf manche Finger gezeichnet.

3.Schritt
Die schwarzen Haare der Braut habe ich mit einem feinen Pinsel vorgezeichnet und dann mit schwarzen Nagellack ausgefüllt. Für die Augen habe ich ein Dotting Tool und weißen und schwarzen Nagellack verwendet. Mit dem feinen Pinsel habe ich dann auch noch Augenbrauen und eine Nase gezogen.

4.Schritt
Für die weiße Haarsträhne habe ich ebenfalls einen weißen Nagellack und den feinen Pinsel benutzt und kleine Striche in zick-zack aneinander gesetzt. 

5. Schritt
Für die rosafarbene Schleife habe ich einen Punkt mit dem Dotting Tool gesetzt und dann kleine Dreiecke rangezeichnet. Ebenfalls wieder mit einem feinen Pinsel.

6. Schritt
Zum Abschluss habe ich das ganze Design noch mit Haarlack eingesprüht, kurz trocknen lassen und dann mit einem Überlack versiegelt. Der Haarlack sorgt dafür, dass euer Design nicht verschmiert wenn ich mit einem Überlack drüber geht.

296 - kiko
correction tape - wet n wild
black crème -wet n wild
suzi shops & island hops - OPI
quick dry top coat* - Sophin


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen