Chillato

'Chillato' von essie gab es erstmals 2015 in einer Limited Edition. Offensichtlich war er damals so beliebt, dass essie ihn das Standartsormtimet geholt hat. 
Ich muss ehrlich sagen, dass er mich Null angesprochen hat. Schon damals nicht und vor wenigen Wochen, als er in das Sortiment kam, auch nicht. Aber dann war ich nichts ahnend im dm, stand mal wieder vor der heißgeliebten Essietheke und sah 'chillato'. Ich muss ehrlich sagen, dass mir sofort klar war, dass ich ihn kaufen muss.
Also wanderte er in meinen Besitz über und ich hab ihn zu Hause lackiert. Erst dachte ich, dass er ein Fehlkauf werden könnte, aber im Tageslicht war ich dann doch begeistert. Worüber ich natürlich ziemlich froh war, denn wer will schon für einen Nagellack-Fehlkauf 8€ bezahlen. 
Also Ende gut alles gut.


'Chillato' ist ein Pastelton, der zwischen Grün und Gelb liegt und mich sehr an ein Zitroneneis im Sommer erinnert. Der Auftrag war sehr einfach da 'chillato' eine recht flüssige Konsistenz hat. Dadurch deckt er aber etwas weniger, weshalb ich beim nächsten Mal drei schichten lackieren werde. Auf den Bildern seht ihr zwei Schichten, was eigentlich auch super aussieht, aber ich mag es lieber wenn der Lack den Naturnagel zu 100% abdeckt. Über die Haltbarkeit kann ich nicht so viel sagen, da ich nach vier Tagen eine anderen Farbe auf den Nägeln haben wollte. Aber diese vier Tage hat er super überstanden. Allerdings auch mit Überlack. 


Kommentare:

  1. Ganz ehrlich, liebe Steffi, ich hätte da auch drüber geguckt, wenn ich ihn im Regal gesehen hätte. Aber jetzt so, auf deinen Nägeln (und dann auch wieder so schön präsentiert) kribbeln mir schon die Finger. Ich glaube, den muss ich auch haben...

    Danke fürs Zeigen und ganz liebe Grüße
    Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein echt liebes Kommentar :) ich freu mich, dass ich dich anfixen konnte ;)
      Lg Steffi

      Löschen
  2. Hmm, ich bin mir bei dem immer noch unschlüssig. :D

    AntwortenLöschen