[ Gruppenpinselei ] Dry-marble-nails

Auch in diesem Monat gibt es wieder eine Gruppenpinselei von uns. Leider konnten diesmal nicht alle Mädels mitmachen, aber so ist das im Leben. Diesmal haben wir uns für ein lila-weißes Dry-Marble entschieden. Das waren die einzigen Vorgaben und jede konnte wieder selbst entscheiden, wie sie dies  umsetzten möchte. Ich finde alle Designs wunderschön. Besonders auch weil ich mittlerweile weiß wie extrem schwer diese Art von Nagelkunst ist und ich finde, dass wir vier das richtig gut gemacht haben. Oder was sagt ihr?





Aber was sind überhaupt dry-marbele-nails? Das ist eine Art von marble-nails, bei denen man ja Nagellack in eine Schale mit Wasser tropft und dann den Nagel eintaucht. Wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt, ist das immer eine riesige Sauerei. Als Alternative dazu gibt es dry-marble-nails. Hierbei habe ich meinen Nagel mit einer dicken Schicht lilafarbenen Nagellack lackiert. Die Schicht habe ich nicht trockenen lassen und mit einem weißen Nagellack einen Streifen längst über den Nagel gemalt. Dann bin ich ganz schnell, mit einem Zahnstocher, in einer wellenförmigen Bewegung durch diesen weißen Streifen. So ist dann dieses Muster entstanden. Aber denkt bloß nicht, dass das mein erster Versuch war. Ich glaub, dass war sogar mein 6er.


OPI - nail envy
essie - siute retreat
wet n wild - correction tape
essence - the gel nail polish top coat



 

1 Kommentar:

  1. Ich kann das mit dem Dry Marbeln noch nicht besonders gut. :D
    Aber dein Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. ;-)

    AntwortenLöschen